Sie haben die Wahl – Nutzen Sie sie!

Als in Großbritannien die Volksbefragung zum Brexit statt fand, hieß es schnell, dass „die Alten“, die aus der EU raus wollten, das Ergebnis zu verantworten hätten. Doch Wahlanalysen belegten etwas anderes. Zwar haben vor allem die älteren Briten für den EU-Austritt votiert. Aber es waren eher die Jungen, die NICHT zur Wahl gegangen sind, weil sie glaubten, dass der Brexit sowieso nicht kommt und das Votum keine Mehrheit findet. Im Spiegel findet man dazu folgende Zeilen: „Bei den 18- bis 24-Jährigen gaben laut der Erhebung zehn Prozent an, nicht gewählt zu haben – bei den über 65-Jährigen waren es hingegen nur zwei Prozent. Sie gingen damit geschlossener zur Wahl – was bei dieser knappen Abstimmung auch einer der entscheidenden Faktoren gewesen sein kann.“ (Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/brexit-ergebnisse-in-der-analyse-hier-haben-die-befuerworter-gepunktet-a-1099514.html). Bei der Abstimmung stimmten 51,9 Prozent der Wähler für den Austritt aus der EU. Die jungen Wähler, die die zur Wahl gingen, waren mit großer Mehrheit gegen den Brexit, doch an der Wahlurne waren sie die Minderheit. Die Volksbefragung zum Brexit wurde also von den Nichtwählern entschieden.

Sie haben die Wahl – Nutzen Sie sie!

Die Moral der kurzen Geschichte: Am Sonntag, dem 3. Juni, haben Sie die Chance, einen neuen Bürgermeister für die Stadt Oppenheim zu wählen und unserer wunderschönen und liebenswerten Stadt damit die Chance auf einen ersten Neuanfang vor der „großen“ Kommunalwahl im Jahr 2019 zu geben. Sie haben die Wahl – Nutzen Sie sie! Gehen Sie am Sonntag wählen und geben Sie Oppenheim eine Chance!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.